Deutschland - Ausbildung Wander- und Trekking-Reiseleiter

8 Tage Intensiv-Seminar / Allgäuer Alpen

In 8 Tagen an und in den Allgäuer Alpen bieten wir Dir auf unserer intensiven Ausbildungswoche eine gelungene Mischung aus Theorie und jeder Menge Praxis an. Mit dem "Reiseleiter-ABC" schaffen wir in den ersten Tagen die Grundlage für die spannende Arbeit als Wander- und Trekking-Reiseleiter. Danach heißt es dann aber auch schon gleich: Selber ausprobieren, denn Reiseleitung erlernt man in erster Linie durch Erfahrung. Deshalb bist Du auf technisch einfachen Wanderungen durch die Allgäuer Alpen unterwegs und befasst Dich mit den praktischen Inhalten der Wander- und Trekking Reiseleitung.

Höhepunkte

  • Aufgabe und Rolle des Wander- und Trekking Reiseleiters, Gästeerwartungen
  • Vorbereitung und Organisation einer Wander- und Trekkingreise
  • Wissens- und Informationsvermittlung, Methodik und Didaktik
  • Natur- und Wandererlebnisse mit Gruppen gestalten
  • Reiserecht und Reklamationsvermeidung
  • Gruppendynamik in einer Reise- und Wandergruppe erkennen und steuern
  • Kompetentes Führen auf Wanderungen
  • Konstruktiver Umgang mit Konfliktsituationen
  • Ausrüstung, Fachliteratur, Notfallausrüstung, etc.
  • Orientierung, Kartenkunde, Tourenplanung
  • Tourismuskunde und Bewerbungstipps

Merkmale

  • Wanderungen bis 6 Std. Gehzeit, oder bis 800 Höhenmeter, oder vergleichbare Anstrengung (Kälte,Unwegsamkeit etc.), mit etwas Grundkondition und Freude an Bewegung gut machbar, Wandererfahrung von Vorteil aber keine Voraussetzung
  • Schwerpunkt: Wunder der Natur
  • Seminar
  • Einfaches Hotel oder Unterkunft, aber besonders!
  • Übernachtungen in Hütten oder Jurten
Bildergalerie »
Karte
Kartenansicht
Nächste Termine
Zeitraum Preis
weitere Termine zeigen
Reiseleitung üben Reiseleitung üben

Reiseleiter durch Erfahrung & Ausbildung

Die Allgäuer Alpen sind mit ihrer Vielfalt ein landschaftlich abwechslungsreiches und beeindruckendes Gebirge in Deutschland. In dieser wunderschönen Region bieten wir Dir eine intensive Ausbildung zum Wander- und Trekking-Reiseleiter. 

Der Tourismus ist mit den Allgäuer Alpen seit Jahrzehnten fest verwurzelt und ein beliebtes Reise- und Wanderziel. Die sehr gute Infrastruktur, die ein unglaublich vielseitiges Angebot aufweisen kann, ist das perfekte Ausgangsziel für Wanderungen. Und was könnte schöner sein, als die Theorie mit der Praxis zu verbinden. Denn in erster Linie lernt man Reiseleitung durch Erfahrung. 

Diese Ausbildung richtet sich an reiseerfahrene Interessierte, die fremde Länder, Menschen, Kultur und Natur lieben. Aktiv ein Land auf Wanderungen und mehrtägigen Trekkings, mit dem Rad oder auch mit dem Kanu zu erleben ist Ihre Leidenschaft. Wenn Du diese Begeisterung gerne mit anderen teilen möchtest und Dich berufen fühlst, Wander-, Trekking- und Aktivreisen zu leiten, findest Du hier die richtige Qualifizierung.

Unterbringung und Ablauf

Das Seminar findet im Gasthaus Goldenes Kreuz statt.

1. Tag: Beginn des Seminares im Seminarhaus 16:00 Uhr, Theorie im Seminarhaus
2. Tag: Theorie im Seminarhaus
3. Tag: Theorie und Praxis während Tageswanderung
4. Tag: Theorie im Seminarhaus
5. Tag: Tageswanderung
6. Tag: Tageswanderung
7. Tag: Praxis während Tageswanderung
8. Tag: Seminarende ca. 13:00 Uhr

Mittagessen während der Tage im Seminarhaus in Gasthöfen in der näheren Umgebung oder Bäckerei im Ort möglich. Für die Wanderungen besorgen wir vor Ort Lunchpakete.

Bitte beachte, dass aus wetterbedingten Gründen der Ablauf flexibel sein muss. Bei unvorhergesehenen Schneefällen oder Kälteeinbrüchen ist es möglich, dass die Exkursionen geändert werden oder entfallen können. Es werden Tageswanderungen vom Gasthof Goldenes Kreuz unternommen.

Voraussetzung

Für die Wanderungen musst Du eine Kondition bis max. 6-7h Gehzeit und 900hm mitbringen. Du solltest trittsicher sein. Eine gute Wanderausrüstung ist erforderlich.

Deine Seminarleiterin


Ruth Zeller

Ausgebildete Touristikerin, Prozessberaterin/Trainerin & Coach (DCV anerkannt) seit über 20 Jahren in der Touristik in unterschiedlichen Bereichen tätig. Seit 10 Jahren als Leiterin der Reiseleiterabteilung von Hauser Exkursionen in München, verantwortlich für Aus- und Fortbildung und den Einsatzplanung der Reiseleiter weltweit. Als aktive Reiseleiterin für anspruchsvolle Wander-, Trekking- und Bergreisen weltweit, sowie Bergwanderführerin und Hochtourenleiterin des DAV in den heimischen Alpen, bringt sie einen riesigen Erfahrungsschatz mit, den sie mit Freude, Engagement und didaktischem Know-how in den Ausbildungen weitergibt.

Abschluss

Die Ausbildung schließt bei erfolgreicher Teilnahme ab mit dem Zertifikat „Wander- und Trekking-Reiseleiter/in“.

Was Du für die Seminar- und Wandertage benötigst

Hütten-Schlafsack für die Übernachtungen auf den Hütten
Wander-Rucksack
Wander- bzw. Trekkingstiefel, Kategorie B
Freizeitschuhe, ggf. Hausschuhe im Gasthof
ggf. Trekkingstöcke
Regenjacke, Regenhose
Wärmeschicht: Pullover oder Jacke (z.B. Fleece, Primaloft, etc.)
T-Shirts, Kurzarm- / Langarm-Hemden/Blusen
Trekking-Hose, Freizeithose, ggf. kurze Hose
Unterwäsche, Socken, ggf. lange Funktionswäsche
Schlafbekleidung, Kopfbedeckung, leichte Mütze, leichte Handschuhe
Taschenlampe / Stirnlampe
Sitzkissen
Schreibzeug
Sonnenschutz, Reiseapotheke, Kulturbeutel, Wasserflasche
Müsliriegel, Brotzeit für die Wandertage (Einkaufsmöglichkeit vor Ort) Brotzeitbox
Empfohlenes Kartenmaterial: Allgäuer Alpen 1:50000 (Bayerisches Landesvermessungsamt UK L 8), Bayerische Alpen 1:25000 BY1 (Allgäuer Voralpen West, KOMPASS Wanderkarte Allgäuer Alpen, Kleinwalsertal

Evtl. Fotoausrüstung
Bargeld/EC-Karte/Kreditkarte
Anreiseinfos und Bahntickets (falls vorhanden) und persönliche Utensilien wie Medikamente, etc.
Zeitraum Preis pro Person Teilnehmerzahl
27.09.2020 - 04.10.2020 (8 Tage)
zzgl. Übernachtung ab 210 € bei Bedarf
650,00 EUR 6-12 Termin buchen

Leistungen:

  • Ausbildungslehrgang wie beschrieben, circa 56 Stunden

    Nicht im Preis enthalten:
  • 7 Nächte Gasthof Goldenes Kreuz mit Frühstück, ab 210 € zzgl. Kurtaxe 1,70 € p.T
  • Mittag- und Abendverpflegung ca. 150,- €
  • Zug-/Busfahrt zu den Wanderungen

    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Finanzielle Unterstützung für Weiterbildungsinteressierte:

Bildungsprämie des Bundes

Mit der Bildungsprämie bietet Ihnen die Bundesregierung einen finanziellen Anreiz, verstärkt in die Ressource "Bildung" zu investieren. Ziel ist es, Sie und zu einer qualifizierten beruflichen Weiterbildung zu motivieren.
Den Prämiengutschein in Höhe von maximal 500 € erhalten Erwerbstätige, deren zu versteuerndes Einkommen derzeit 25.600 € nicht übersteigt. (51.200 bei gemeinsamer Veranlagung). Die bundesweiten Prämiengutscheine können in regionalen Beratungsstellen beantragt werden.
Information: Telefon: 0800 - 262 3000 und unter www.bildungspraemie.info.

Bitte beachten Sie, dass sich mit diesem Gutschein nur die reinen Kursgebühren halbieren.
In unseren Angeboten sind häufig die Übernachtungen bereits im Preis enthalten.
Den Anteil der reinen Kursgebühren erhalten Sie bei uns auf Anfrage!


NRW Bildungsgutschein: 50% der Kursgebühren sparen!

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) vergibt Bildungsschecks bzw. Bildungsgutscheine für Personen, die in NRW wohnen oder arbeiten. Es wird die beruflich orientierte Fortbildung von Arbeitnehmern gefördert, die in kleinen oder mittelgroßen Unternehmen beschäftigt sind und seit zwei Jahren keine betrieblich veranlasste Weiterbildung mehr besucht haben.
Je nach Ausbildung und beruflichen Perspektiven des Arbeitnehmers kann das Land NRW die Hälfte der Kursgebühren - bis maximal 500,- € übernehmen. Die Fördergelder stammen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Infos zu Beratungsstellen und Richtlinien für den Erhalt des Gutscheins finden Sie unter https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck.

Auch hier gilt: Den Betrag für die reinen Kursgebühren erhalten Sie bei uns auf Anfrage!


Bildungsurlaub beantragen!

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer/innen zum lebenslangen Lernen. Bis zu einer Woche lang darf man lernen, neue Erkenntnisse gewinnen – beurlaubt von der Arbeit, (daher übrigens der Name Bildungsurlaub – mit Erholungsurlaub hat er nichts zu tun).
Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung).
Jedoch, andere Länder, andere Sitten – Jedes Bundesland hat sein eigenes Bildungsurlaubsgesetz, manche haben gar keines. Daher muss individuell geprüft werden, ob Sie für unseren Kurs Bildungsurlaub erhalten. Weitere Informationen zum Bildungsurlaub erhalten Sie unter http://www.bildungsurlaub.de!

Impressionen
  • Seminar Wander- und Trekking-Reiseleiter
  • Wanderreiseleiterin Ruth Zeller
  • Wanderreisen leiten
  • Intensiv-Seminar in den Allgäuer Alpen
Teilnehmerstimmen
Reiseleitung üben
Intensiv-Seminar in den Allgäuer Alpen
Orientierung und Kartenkunde üben
Trekking-Reiseleiter mit seiner Gruppe