Marokko - Wüstenwunder und Sternstunden aus 1001 Nacht

Termine ab 2021: 10 Tage Kameltrekking in der Wüste Südmarokkos

Termine, Preise und Leistungen ab 2021
 

Langsam zieht die Karawane durch den endlosen Sand. Jede Sekunde wird zur Unendlichkeit. Jeder Schritt des Kamels lässt die Zeit still stehen. Hier scheint alles zu enden…und doch beginnt hier das Leben! Zu Fuß oder auf dem Rücken des Kamels wanderst Du durch traumhafte Landschaften der Sahara. Auf den Spuren der Nomaden genießt Du das wechselnde Farbenspiel der Sanddünen, die unvergleichlichen Sonnenauf- und Sonnenuntergänge und den intensivsten Sternenhimmel. Die Wüste verändert, sagt man, und man kehrt wie neu geboren aus ihr zurück. Das Kameltrekking in Marokko ist ein Aktivurlaub, bei dem man viel Bewegung mit viel Ruhe und Entspannung verbinden kann und die kraftvolle Natur der Wüste aufnimmt. Du hast Zeit Deine Gedanken kreisen zu lassen, bis sie im Nichts zerlaufen, so wird „das Nichts“ zum Genuss. Komm mit und erlebe das Wüstenwunder!

Höhepunkte Deines Kameltrekking

  • Marokkanische Sahara intensiv: 6 Tage Kameltrekking mit eigenem Reitkamel
  • Mit Berber-Nomaden zu mächtigen Dünen und fruchtbaren Oasen
  • Stilvolle Übernachtung in der Königsstadt Marrakesch und im privaten Wüstencamp unterm Sternenhimmel
  • Kasbah von Aït Ben Haddou (Welterbe)
  • Marokko Kameltrekking: 6 Trekkingetappen (3,5 - 6 Std., max 400 Höhenmeter, Reiten alternativ mgl.)

Merkmale Deines Kameltrekking

  • Wanderungen bis 6 Std. Gehzeit, oder bis 800 Höhenmeter, oder vergleichbare Anstrengung (Kälte,Unwegsamkeit etc.), mit etwas Grundkondition und Freude an Bewegung gut machbar, Wandererfahrung von Vorteil aber keine Voraussetzung
  • Schwerpunkt: Wunder der Natur
  • Schwerpunkt: Begegnungen und Traditionen
  • Überfahrten im Geländefahrzeug
  • Die Hotels sind landestypisch, sie haben das Besondere Etwas
  • Übernachtungen im Zelt
Bildergalerie »
Karte
Kartenansicht
Nächste Termine
Zeitraum Preis
weitere Termine zeigen

Aktivurlaub in Marokko: Kameltrekking

Jeder kann bei diesem Wüstenerlebnis in Marokko mit Kameltrekking seine eigenen Spuren betrachten und ihnen nachgehen. In der Sahara reicht der Sand scheinbar bis zum Horizont und bildet ein einziges Dünenmeer. Bleibende Eindrücke hinterlassen auch die freundlichen und fürsorglichen Nomaden, die Dich begleiten und Dich und Deine Reisegefährten täglich mit herrlichen traditionellen Speisen verwöhnen. Du übernachtest im Zelt in der Wüste, sitzt abends dann bei endlich kühleren Temperaturen am Lagerfeuer gemeinsam mit Deiner kleinen Reisegruppe und den Nomaden. Es wird musiziert und gekocht und Du lauschst den Geräuschen der Wüste. Über Dir nur der Sternenhimmel, der Dich reich beschenkt und eine magische Atmosphäre verbreitet.

Ein Wüstenerlebnis in der Unendlichkeit der Sahara mit Wüstenwandern und Kameltrekking in einer Märchenwelt aus 1001 Nacht. Genieße auf Deiner Marokko-Reise eine faszinierende Landschaft,  bei der Du jenseits von Hektik auf Deinem Kamel oder zu Fuß unterwegs bist.

Sanddünen oder Steinwüste? Beides fasziniert!

Das Land Marokko ist unglaublich abwechslungsreich und vielfältig. Ob nun bei einem Aktivurlaub mit Kameltrekking durch das Sanddünenmeer und die Steinwüste der Sahara, bei einer Jeep-Tour in den Hohen Atlas oder einem Besuch der Königsstädte Marrakesch, Rabat, Meknes und Fes, eine Marokko Reise ist ein einzigartiges Erlebnis. Immer und überall weht ein Hauch Orient aus den Geschichten von 1001 Nacht. Aber auch Traumstrände am Atlantik gehören zu Marokko wie die Oasen in der Wüste.

Kameltrekking in Marokko

Trekking, das ist das Reisen "per Pedes" von einem Ort über mehrere Tagesetappen zum anderen. Trekking mit dem Kamel kann zweierlei bedeuten: Entweder reitest Du selbst oder Du wanderst gemächlich zu Fuß innerhalb der Karawane. Auf diesem Marokko Kameltrekking stehen Dir beide Möglichkeiten zur Wahl, Du kannst jederzeit entscheiden, ob Du wandern oder reiten möchtest. Während der Trekkingetappen hat jederman/-frau ein eigenes Reitkamel. Deine erfahrene Begleitmannschaft erklärt und zeigt Dir zu Beginn den Umgang mit Deinem Reittier. Oft entsteht fast ein freundschaftliches Verhältnis zwischen dem Reisenden und "seinem" Kamel. Vorkenntnisse im Reiten sind nicht erforderlich.
Das arabische Wort für Kamel "al-jamal" bedeutet auch Zuneigung, Verehrung oder Bewunderung, es drückt aus, welche Achtung die Beduinen den Tieren seit jeher entgegenbrachten. Das Kamel ist perfekt an die Gegebenheiten der Wüste angepasst und erleichterte in früheren Zeiten dem Menschen das Überleben in der Wüste. Reisen mit dem Kamel bedeutet, die Wüste noch intensiver zu erleben, im natürlichen Rhythmus mit der Natur.

Auf Deinen Reiseetappen in Taroudant und Zagora erwartet Dich außerdem orientalischer Flair der ländlichen Orte mit ihren Traditionen und wunderbare Hotels wie aus 1001 Nacht. Eine rundum abwechslungsreiche Reise, spannend, exotisch, und mit einem hohen Wohlfühlcharakter!

Hinweis
Mitzubringen auf Dein Marokko Kameltrekking ist ein eigener Schlafsack mit Komfortbereich von 0° C, um wunderbare Sternstunden zu genießen.

Legende

F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen

1. Tag: Marrakesch

Abholung am Flughafen und Fahrt zur Unterkunft. Übernachtung im Altstadt-Riad.

2. Tag: Fahrt von Marrakesch über den Hohen Atlas nach Zagora

Am Morgen startet die ca. 3,5-stündige Fahrt von Marrakesch über den Tizi n’Tichka Pass nach Ouarzazate, wo Sie für die Mittagspause halten. Anschließend geht es (ca. 1,5 h) weiter in das Oasental des Dra-Flusses. Nach der Ankunft bleibt für Sie genug Zeit zusammen mit dem Reiseleiter die alte Kasbah Tamnougalt und eine Teil der riesigen Dattelpalmen-Oase zu besuchen, um mehr über die Bewirtschaftung, Produktion, Bewässerung zu erfahren. Am Abend gibt es dann unser Begrüßungsessen in Ihrer Unterkunft, einer alten romantischen und restaurierten Kasbah am Rande der Dattelpalmenoase.
Fahrzeit ca. 5 h, Übernachtung in Kasbah; (F/M/A)

3. Tag: Start des Wüstentrekkings

Weiterreise durch das Dra-Tal bis Zagora. Am Fuße des Djebel Bani kommt es zum Treffen mit Ihrer Karawane. Das Gepäck und die Lebensmittel werden verstaut. Das Wüstenabenteuer kann beginnen! Sie steigen auf zum Pass Foum Laachar und genießen dabei einen herrlichen Blick auf das Oued El Feija. Sie traversieren (überqueren) den Djebel Bani, den letzten Gebirgszug vor der Sahara, und wandern leicht absteigend hinunter auf ein großes Plateau, wo das erste Camp errichtet wird.
Fahrzeit ca. 3,5 h, Gehzeit ca. 3, 5 h, Übernachtung im Zelt; (F/M/A)

4. Tag: Erste Ganztagesetappe in der Wüste (Tifersite - Oued Mhasseur)

Sie wandern über die Ebene bis zur Oase Diadat, von wo Sie entlang des Oued Mhasseur langsam absteigen. Eine herrliche Landschaft zeigt sich Ihnen mit kleinen Gueltas (natürliche Wasserstellen, meist felsig), die von rosarotem Oleander umgeben sind, und kleine Oasen, die wie Farbtupfer in der kargen Fels- und Steinlandschaft sitzen. Das Camp liegt am Oued Mhasseur.
Geh-/Reitzeit ca. 6 h, Übernachtung im Zelt; (F/M/A)

5. Tag: Zweite Ganztagesetappe in der Wüste (Oued Mhasseur - Erg Chégaga)

Bald ist der Talausgang des Oued Mhasseur erreicht, Sie verlassen die gebirgige Landschaft des Djebel Bani und treten hinaus in die weite Wüstenlandschaft. Vorerst über ein großes Reg - so heißt die Steinwüste, eine steinige Ebene - nähern Sie sich den Sanddünen. Sie erreichen Erg Chégaga, die größten und höchsten Dünen dieser Region, und das Camp inmitten der Dünen.
Geh-/Reitzeit ca. 6 h, Übernachtung im Zelt; (F/M/A)

6. Tag: Dritte Ganztagesetappe in der Wüste (Erg Chégaga - Erg Sedrat)

Sie wandern heute abwechselnd durch weite Sand- und Steinwüste und überqueren trockene Flussbette ostwärts zu den Dünen von Erg Sedrat.
Geh-/Reitzeit ca. 5,5 h, Übernachtung im Zelt; (F/M/A)

7. Tag: Vierte Ganztagesetappe in der Wüste (Erg Sedrat - Oued Naam)

Sie ziehen weiter in Richtung Osten, vorerst über eine Steinwüste und vorbei an den Dünen von Bouguern zum Oued Naam. Sie folgen dann diesem großen, trockenen Flussbett und schlagen das letzte Camp in kleinen Dünen in der Nähe eines Brunnens auf.
Geh-/Reitzeit ca. 5 h, Übernachtung im Zelt; (F/M/A)

8. Tag: Abschied nehmen von der Wüste

Frühzeitig am Morgen verlassen Sie das Camp. Über weite Ebenen, durchsetzt mit Tamarisken, zieht die Karawane in Richtung Mhamid und nähert sich den ersten Siedlungen, wo das Trekking endet. Sie verabschieden sich von der Karawane, den Kameltreibern und natürlich auch von den Tieren. Die Rückfahrt führt durch das Dra-Tal via Zagora und Ouarzazate nach Aït Ben Haddou.
Geh-/Reitzeit ca. 4 h, Fahrzeit ca. 4,5 h, Übernachtung im Hotel; (F/M/A)

9. Tag: Besuch der Kasbah Aït Ben Haddou und Abschlussessen in Marrakesch

Am Morgen besuchen Sie die berühmte Kasbah von Aït Ben Haddou, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Anschließend Fahrt (ca. 3,5 h) über den Tizi n’Tichka Pass nach Marrakesch. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Am Abend genießen Sie dann das gemeinsame Tourabschlussessen in einem Restaurant in der Nähe des berühmten Platzes Djemaa el Fna.
Übernachtung im Altstadt-Riad; (F/A)

10. Tag: Abreise von Marrakesch oder individuelle Verlängerung

Transfer vom Hotel zum Flughafen oder individuelle Verlängerung in Marrakesch und/oder Essaouira (siehe „Hinweise“).
(F)

Hinweis:

Der Reiseverlauf kann aus klimatischen oder wichtigen organisatorischen Gründen abgeändert werden.

Sie benötigen für die Reise eine normale Kondition für Tagesetappen von 3,5 bis 6 h, bzw. max. 20 km.

Beim Campen in der Wüste (einfache Möglichkeiten zum Hände waschen, sehr einfache hygienische Verhältnisse ohne Dusche) ist ein eigener Schlafsack mitzubringen und Bereitschaft zum Komfortverzicht erforderlich.

Trinkwasser wird ausreichend in Behältern mitgenommen. Es empfiehlt sich daher eine eigene Trinkflasche mitzunehmen.

Verlängerung in Marrakesch

Riad Berta (http://www.riadberta.com/), Doppelzimmer ab € 90,- pro Nacht, (voraussichtlich das Gruppenhotel)

Riad Hamdane (https://riadhamdane.com/fr/hamdanriad/), Doppelzimmer ab € 80 pro Nacht (alternatives Gruppenhotel)

Riad Celia (http://www.hotelriadcelia.com/), Doppelzimmer ab € 100,– pro Nacht

Verlängerung in Essaouira

Wir legen Ihnen eine Verlängerung in Essaouira ans Herz - ein gänzlich anderer Eindruck Marokkos! Die überschaubare Hafenstadt ist angenehm entspannt und bietet aufgrund ihrer Lage am Meer ein wunderbares Ambiente – sei es die traditionelle Schiffsbauwerft, wo noch immer große Holzboote ohne Schrauben und Nägel gebaut werden, die portugiesische Festung mit ihren alten Kanonen oder die abendlichen Essensstände, bei denen frische maritime Köstlichkeiten gegrillt werden. Keinesfalls versäumen sollten Sie zudem die Medina (Altstadt), welche aufgrund ihrer rechtwinkligen Anordnung einzigartig im arabischen Raum ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Wir empfehlen:
Riad Al Madina in der Medina (Altstadt) gelegen (http://www.riadalmadina.com/): Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Frühstück ab € 55,– / € 70,– pro Nacht

Riad Mimouna in der Medina (Altstadt) am Meer gelegen (https://www.hotelriad-mimouna.com/us): Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Frühstück ab € 60,– / € 75,– pro Nacht (Aufpreis für Sea-View: + € 30,–)

Riad Zahra 20 Laufminuten südlich der Medina am Strand gelegen (http://www.riadzahra.com/): Zimmerpreise laut Webseite

Transfer von Marrakesch nach Essaouira (one-way): € 95,– pro Fahrzeug. Bei Verlängerung in Essaouira kann Rückflug ab Essaouira gebucht werden (jeweils montags und mittwochs, mit Ausnahmen). Transfer von der Innenstadt zum Flughafen: € 25,- pro Person

Ggfs. Englisch sprechende Stadtrundführung (ca. 2,5 Stunden): € 40,–
Zeitraum Preis pro Person Teilnehmerzahl
15.01.2021 - 24.01.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
12.02.2021 - 21.02.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
05.03.2021 - 14.03.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
01.04.2021 - 10.04.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
30.04.2021 - 09.05.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
13.05.2021 - 22.05.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
01.10.2021 - 10.10.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
22.10.2021 - 31.10.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
12.11.2021 - 21.11.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
26.11.2021 - 05.12.2021 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
30.12.2021 - 08.01.2022 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
28.01.2022 - 06.02.2022 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
18.02.2022 - 27.02.2022 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
11.03.2022 - 20.03.2022 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
01.04.2022 - 10.04.2022 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen
15.04.2022 - 24.04.2022 (10 Tage)
980,00 EUR 5-12 Termin buchen

Einzelzimmerzuschlag: 160 €
  • Alle Transfers ab/an Flughafen Marrakesch im privaten Minibus
  • 9 Übernachtungen im DZ: 4x landestypische Mittelklassehotels, 5x 2-Personenzelt
  • 9x Früstück, 7x Mittag, 8x Abendessen
  • Trinkwasser (aus Zapfkanistern) beim Trekking
  • 6 Tage Kameltrekking mit Berber-Nomaden-Begleitmannschaft (Reiseführer, Koch und Kamelführer)
  • Kamel für Gepäcktransport und je ein Kamel pro Person zum Reiten
  • Campingausrüstung mit 2-Personen-Zelten, Schaumstoffmatten, Küchenausrüstung und Toilettenzelt
  • Stadtrundgang Ait Ben Haddou
  • Örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung

    Nicht im Preis enthalten:
  • Flug (ab 300€, gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug)
  • Trinkgelder ca. 40 €
  • eigener Schlafsack ist mitzubringen

    Diese Reise ist nicht barrierefrei.
    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Impressionen
  • Kameltrekking
  • Pause für unsere Kamele
  • Die Wüste lebt
  • Traditionelle Lehmhäuser
  • Karawanenführer und seine Dromedare
  • Kameltrekking in Marokko
  • Fußspuren und Wüstenwellen
Teilnehmerstimmen
Marokko erleben
Unterwegs in der Wüste Marokkos
Traditionelle Lehmhäuser in allen Rottönen
Dromedare in Marokkanischer Wüste
Dromedare