Aktuelle Hinweise und Informationen zu unseren Reisebedingungen in Zeiten von Corona (SARS-COV2). Hier weiterlesen und informieren!

Azoren - Wanderreisen auf vier Trauminseln im Atlantik

14 Tage Wanderreise mit Inselhüpfen auf 4 Inseln

Auf Deiner Azoren-Wanderreise entdeckst Du das Archipel, welches dem berühmten "Hoch" seinen Namen geliehen hat. Auf zehn verschiedenen Wanderungen bereist Du aktiv und erholsam die vier Inseln Faial, São Jorge, Pico und den "Exoten" Flores. Fruchtbare Böden und ein ausgeglichenes Klima ließ auf dem Inselarchipel im Atlantik eine subtropische, üppige Pflanzenwelt entstehen. Kontrastreich heben sich bizarre Vulkankegel, halbwüstenhafte Landstriche und schroffe Felsküsten davon ab. Heiße Quellen, Fumarolen und Solfatare zeugen von aktivem Vulkanismus. Eine lebensfrohe Bevölkerung, die in vielerlei Hinsicht Einflüsse aus der "Neuen Welt" mit eigenen Traditionen verbindet, heißt Dich auf Deiner Azoren-Wanderreise willkommen.

Höhepunkte Deiner Azoren-Reise

  • Wanderreisen auf den Azoren: 10 geführte, faszinierend unterschiedliche Wanderungen auf 4 Inseln
  • Azoren umfassend: 4 Inseln aktiv und erholsam
  • Blumeninsel Flores: Geheimtipp für Naturliebhaber und Wanderer
  • Urlaub und Erholung an den schönsten Badestellen – an Lavaküsten und Bergbächen
  • Optional Besteigung des Pico (2351 m), höchster Berg Portugals

Merkmale Deiner Azoren-Reise

  • Wanderungen bis 6 Std. Gehzeit, oder bis 800 Höhenmeter, oder vergleichbare Anstrengung (Kälte,Unwegsamkeit etc.), mit etwas Grundkondition und Freude an Bewegung gut machbar, Wandererfahrung von Vorteil aber keine Voraussetzung
  • Schwerpunkt: Wunder der Natur
  • Die Hotels sind landestypisch, sie haben das Besondere Etwas
Bildergalerie »
Karte
Kartenansicht
Nächste Termine
Zeitraum Preis
weitere Termine zeigen
Wanderreise auf den Azoren Wanderreise auf den Azoren

Azoren: Wanderreisen in kontrastreicher Inselwelt 

Ein wunderbares Erlebnis ist unsere Azoren-Wanderreise zum berühmten Inselarchipel im Atlantik für Naturliebhaber und alle, die gern wandernd eine Region erkunden. Die Inselwelt der Azoren entdeckst Du gemeinsam auf den unterschiedlichsten Wanderungen. Ein ganzjährig mildes Klima und eine wilde, üppige Natur machen den Reiz des Archipels aus. Die Insel Faial wird dabei Deine erste Station sein. Nach einem Besuch der idyllischen Altstadt Horta mit ihrer Hafenpromenade erforschst Du zusammen mit Deinen Mitreisenden und unserer Reiseleitung dann auf Deiner Azoren-Wanderreise zu Fuß das Hinterland. Das bizarre Vulkan-Neuland Capelinhos wartet mit seiner eindrucksvollen Natur nur darauf, von Dir entdeckt zu werden. Eine Wanderreise auf den Azoren ist die beste Art und Weise, um diese Inselgruppe mitten im Atlantik zu erkunden und intensiv zu erleben. 

Die am wenigsten besuchte Insel São Jorge ist nichts für Faule. Die schönsten Orte sind nämlich hier nur zu Fuß erreichbar. Doch nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel", genießt Du gemeinsam mit deinen Wandergefährten es auf verwachsenen Wegen hinauf ins zentrale Bergmassiv oder in fruchtbare Ebenen direkt am Atlantik zu wandern. Unsere Unterkunft bietet eine einzigartige Aussicht über das Meer zum Bilderbuchvulkan Pico Alto.

Der Pico Alto ist für Wanderer eine  Herausforderung

Auch die Nachbarinsel Pico lernst Du auf unserer Azoren-Wanderreise kennen. Diese Insel bietet Dir sicherlich die größte Herausforderung mit der Besteigung des Pico Alto (optional). Der majestätische Pico erhebt sich stolze 2351 m aus dem Atlantik. Doch was wäre eine Wanderung ohne die Mühe beim Aufstieg? Es lohnt sich, denn Du wirst am Ende mit einem einzigartigen Blick über den traumhaften Inselarchipel im Atlantik belohnt und behälst diesen Moment sicher als einen ganz besonderen auf Deiner Azoren-Wanderreise im Gedächtnis.

Die wohl am wenigsten bekannte Insel Flores, ist die Ursprünglichste der Trauminseln. Vorbei an rauschenden Wasserfällen und entlang der westlichen Steilküste führt Dich eine der schönsten Wanderungen während Deiner Reise. Im Inland entdeckst Du idyllische Kraterseen. Von Deiner Unterkunft aus, welche in einem liebevoll restaurierten, typisch azoreanischem Steindorf liegt, genießt Du einen traumhaften Blick über das Meer.

Deine Wanderungen auf den Azoren:
Auf Deiner Azoren-Wanderreise eröffnet sich auf insgesamt 10 Wanderungen zwischen 3 - 7 Stunden Gehzeit, zwischen 100 und 800 Höhenmeter Aufstieg und 100 bis 1000 Höhenmetern im Abstieg die Vielfalt dieses kontrastreichen Archipels. Das gibt viel Anlass, einmal den Sprung auf die Inseln zu wagen. 

Anforderung auf unseren Azoren-Wanderreisen:

  • Für unsere Wanderreise auf den Azoren werden gute Kondition und Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen (Gehzeit 3 – 5 h, 8 – 16 km) vorausgesetzt.
  • Die Wanderungen führen über meist befestigte Pfade, bei der Pico-Besteigung teilweise über Geröll.
  • Der höchste zu erreichende Punkt ist der Gipfel des Pico (2351 m). Die Wanderung hinauf ist anstrengend aber lohnend.

Legende

Ü= Übernachtung; F = Frühstück; LP = Lunchpaket; M = Mittagessen; A = Abendessen
m= Höhenmeter bei Wanderungen, +=aufwärts, - = abwärts

1. Tag: Anreise

Am frühen Morgen startet der Flug via Lissabon auf die Azoren. Wir heißen Dich herzlich willkommen auf der Ilha Azul, wie Faial wegen der vielen, blau blühenden Hortensien auch genannt wir. Du wirst am Flughafen abgeholt und zur unserer Unterkunft in Horta gebracht. Nach dem Einchecken bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch das wohl schönste Städtchen der Azoren. Schlendere entlang der von Seglern aus aller Welt bunt bemalten Mole oder besuche das legendäre „Café Peter Sport“, wo sich die Segler vor „dem Sprung“ über den Atlantik gerne feiern! Unser Abendessen genießen wir zusammen in einem gemütlichen Lokal in der Altstadt, bevor dann am nächsten Morgen Deine Azoren-Wanderreise losgeht.
3. Ü. in einer kleinen Pension in Horta; (A)

2. Tag: Neuland

Deine Wanderreise auf den Azoren kann beginnen! Nach einer spektakulären Fahrt entlang der bizarren Lavaküsten startest Du gemeinsam mit Deiner kleinen Reisegruppe unsere Wanderung am Vulkankrater Cabeço Verde. Unser Weg führt uns durch eine grüne Landschaft hinab zum Cepelhinos, dem Neuland und jüngsten Vulkan der Azoren. 1957 erst begann es zu brodeln und im Laufe eines turbulenten Jahres wuchs eine neue Insel aus Lavagestein heran, die sich mit der Westspitze Faials verband. Die fast vegetationslose Steinwüste gleicht einer Mondlandschaft und steht somit im straken Kontrast zur übrigen Insel. Die enormen Mengen an ausgestoßenen Eruptivmaterial, die Farben und Formen werden Dich beeindrucken. Eventuell bleibt auch Zeit für das unterirdisch angelgte Vulkanmuseum, in dem Du viele interessante Details Zum Vulkanismus der Insel erfahren kannst. Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Badestopp in den Naturschwimmbecken von Varadouro. (Gehzeit: 3,5 Std., 5 km, +250 m, -400 m; F/M)

3. Tag: „Ilha Azul“, Wanderung im Inland

Wir starten unseren Tag nach dem Frühstück mit einem kurzen Bustransfer ins Inselinnere. Auf Deiner Azoren-Wanderreise erkundest wir heute die Caldeira von Faial, ein gewaltiger Einsturzkrater in der Mitte der Insel. Je nach Jahreszeit säumen unseren Weg hinab zur Nordküste die blühenden Hortensienbüsche, deren allgegenwärtige blaue Blumenpracht Faial ihren Beinamen – "Ilha Azul", blaue Insel, einbrachte. Im Anschluss unserer Wanderung legen wir auf unserem Rücktransfer nach Horta noch einen Stopp ein. Der schwarze Sandstrand von Almoxarife lädt zu einem entspannenden Bad im Meer ein. (Gehzeit ca. 4,5 Std., 12 km, +100 m, -800 m, F/A).

4. Tag: Flug nach Flores, Übern. in urigen Steinhäusern

Heute verlegen wir unseren Standort ganz in den Westen des Archipels. Nach einem kurzen Flug landen wir auf Flores – der „Blumeninsel“. Dabei haben wir ganz unbemerkt den Sprung vom eurasischen Kontinent auf den amerikanischen Kontinent vollzogen. Nach der Ankunft werden wir quer über die Insel zu unserer Unterkunft gebracht. Urige Steinhäuser waren einst ein Dorf der Insulaner und wurden später zu charmanten Gästehäusern umgestaltet. Von hieraus erkunden wir in den nächsten Tagen auf verschiedenen Wanderungen diese charmante Insel. Am Nachmittag ist noch Zeit für einen kleinen Spaziergang zum Naturschwimmbecken an der Küste - ein wohltuender Moment auf Deiner Azoren-Wanderreise.
3 Ü. in Gästehäusern, F/A)

5. Tag: Wanderung entlang der Steilküste

Heute erwartet Dich eine der schönsten Wanderungen auf unserer Azoren-Wanderreise. Sie führt von Fajã Grande nach Ponta Delgada, am Nordzipfel der Insel. Der überwiegend unbefestigte Weg schlängelt sich teils direkt entlang der Steilküste mit bizarren Felsen, kristallklaren Wasserfällen und herrlichen Aussichten, teils aber auch mehr landeinwärts über Feldwege durch ummauerte Weiden. Du solltest auf jeden Fall Deine Kamera griffbereit haben, denn die Motive, die sich dir bieten, sind vielfältig. (4 Std., 12 km, +450 m, -450 m, F)

6. Tag: Bergseen im Inselinneren

Im Herzen von Flores liegen insgesamt sieben Bergseen, Lagoas genannt. Diese Kraterseen bezeugen den vulkanischen Ursprung der Insel. Doch das ist Vergangenheit, denn seit Menschengedenken gab es keinen Ausbruch mehr. Nach einem kurzen Bustransfer starten wir bei den dicht zusammenliegenden Kraterseen Lagoa Comprida und Lago Funda. Nur ein schmaler Grat trennt diese beiden Seen von unterschiedlicher Farbe. Ein tolles Fotomotiv! Von hier aus führt Dich unsere heutige Wanderung auf abenteuerlichen Wegen durch die zauberhafte bergige Landschaft im Inselinneren hinab nach Fajã Grande. (Gehzeit ca. 4 Std., 14 km, +300 m, -600 m, F)

7. Tag: Flug nach Faial, Fähre nach São Jorge

Vormittags geht es zurück nach Fajal. Eine Wanderung auf den Hausberg Monte Guia steht an, mit seiner Wallfahrtskirche und dem weiten Ausblick über die Inselhauptstadt und die grünen Hänge des Inselinneren (Gehzeit ca. 2 Std., 7 km, +150m/-150 m). Anschließend setzen wir mit der Fähre über nach São Jorge, wo Deine Azoren-Wanderreise weitergeht.
4 Ü. in einer komfortablen Appartementanlage mit Pool und Sonnenterrasse, 5 min. zum Meer; F/A)

8. Tag: An der unberührten Nordküste

Wie ein langgestreckter Rücken eines Meeresungeheuer ragt São Jorge aus dem Meer. Dicht bewachsen vom ursprünglichen Lorbeerwald sind die Nordhänge von São Jorge. Wir starten den Tag mit einem Bustransfer von der Südküste ins zentrale Hochland. Hier startet unsere Wanderung hinab an die Nordküste. Vorbei an rauschenden Wasserfällen führt uns die Wanderung auf einem alten, verwunschenen Eselpfad zur Fajã dos Cubres. Wie wäre es mit einem Bad unterwegs in einem Gebirgsbach? (Gehzeit ca. 4 Std., 10km,+200 m, -700 m, F/A)

9. Tag: Besteigung des Morro Grande und Stadtspaziergang

Am Vormittag steigst Du zum Morro Grande, dem Hausberg von Velas, auf. Genieße einen sagenhaften Blick auf die Inselhauptstadt und Steilküsten. Später Stadtbummel durch die beschauliche Altstadt. Der Nachmittag steht Dir zur freien Verfügung. Genieße einfach die Ruhe im Appartement oder unternehme einen Ausflug. Spaziere nochmal auf eigene Faust durch die Inselhauptstadt Velas oder erkunde die faszinierende Unterwasserwelt der Azoren mit Taucherbrille und Schnorchel. Gehzeit ca. 2 Std, 6 km, +250 m, -250 m. (F/A)

10. Tag: Entlang der Steilküste zur Fajã de Além

Heute wandern wir durch die „hängenden Gärten der Nordküste“ zur Fajã de Além auf der zwischen den Feldern vereinzelte alte Steinhäuschen stehen. Nur wenige Menschen leben noch die ganze Woche über auf diesen fruchtbaren Ebenen am Fuß der steil abfallenden Küste. Aber noch heute werden hier Yamswurzel und Wein angebaut.
Gehzeit ca. 3 Std., 5 km, +500 m, -500 m. (F)

11. Tag: Fähre nach Pico und fakultative Walbeobachtung

Kurze Fährfahrt nach Pico und Transfer ins Fischerstädtchen Lajes, die letzte Station Deiner Wanderreise auf den Azoren. Am Hafen dieses kleinen Ortes, der ganz im Zeichen des Wals steht, laden ein paar urige Kneipen und Restaurants zum Verweilen ein. Empfehlenswert ist der Besuch des Walfangmuseums. Aber es bleibt auch noch genügend Zeit für einen Spaziergang durch den Ort. Die optionale Walbeobachtung vor der Küste kann sehr ergiebig sein, denn zahlreiche Wal- und Delfinarten tummeln sich im Meer rund um die Azoren. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, diesen anmutigen Meeresbewohnern so nah zu sein! (3 Übern. in einem kleinen Hotel in der Altstadt von Lajes, F)

12. Tag: Optional: Anspruchsvolle Pico-Besteigung

Der Aufstieg zum höchsten Berg Portugals (Pico, 2351 m) ist schweißtreibend, aber ein eindrucksvolles Erlebnis auf Deiner Azoren-Wanderreise. Gestartet wird bei 1200 m. Oben angekommen schweift der Blick über die Wolken und das Meer, bei klarer Sicht bis hin zu den Nachbarinseln Faial und São Jorge. Alternativ besteht die Möglichkeit auf eigene Faust eine Wanderung um Lajes do Pico herum zu unternehmen oder den Tag an einer der schönen Badestellen zu genießen. (Gehzeit ca. 7 Std., 7km, +/-1100 m, F)

13. Tag: Wanderung durch Picos Weinfelder

Die heutige Wanderung führt Dich entlang der bizarren Küste durch das Anbaugebiet des Picoweins, von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Die unzähligen schwarzen Mauern aus Lavagestein, zwischen denen der Wein angebaut wird, bilden einen einzigartigen Kontrast zum Grün der Reben und schaffen so ein eigenwilliges Landschaftsbild. Am Ende der Wanderung kehren wir in die Adega eines Weinbauern ein. Wer will kann ein Gläschen vom feurigen Rotwein probieren! Oder darf es der süße Verdelho sein? Beim letzten Abendessen gemeinsam mit Deinen Reisegefährten lässt Du beim Sonnenuntergang Deine Azoren-Wanderreise Revue passieren. (Gehzeit ca. 4 Std.,11km, +100, -200 m, F/A)

14. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Am Morgen nehmen wir die Fähre nach Faial und werden zum Flughafen gebracht. Von dort startet Dein Rückflug über Lissabon nach Deutschland. (F)

Verlängerungsmöglichkeit:

Lissabon bietet sich hervorragend für einen Kurzbesuch an. Die portugiesische Hauptstadt am Tejo zählt zu den schönsten Metropolen Europas und ist vom Flughafen schnell erreichbar. Eine Stippvisite der Stadt lohnt sich bereits ab einer Umsteigezeit von 3-4 Stunden. Wenn Du länger bleiben willst, frag uns nach einem Hotelangebot.

Bleibe doch einige Tage länger auf den Azoren. Wir empfehlen Dir die Verlängerung der Reise um einige Tage auf Faial. Die Hafenstadt Horta lohnt für individuelle Erkundungen und der nahe Strand von Porto Pim lädt zum Baden ein. Gern buchen wir dieses für Deine individuelle Verlängerung!

Bei Verlängerung der Reise um einen Lissabon-Aufenthalt oder Verlängerung auf den Azoren fällt eine einmalige Flugumbuchungsgebühr von € 25,- pro Person an.
Wenn Du den frühen Abflug bzw. die späte Ankunft in Deutschland nicht einrichten kannst, bieten wir gern eine kostenfreie Umbuchung der Flüge nach/von Lissabon auf den nächstbesten Flug an (Zwischenübernachtung in Lissabon notwendig). Die Stopover-Gebühr übernehmen in diesen Fällen wir!

Allgemeine Programmänderungen

Wetterbedingte sowie notwendige organisatorische Programmänderungen bleiben der Reiseleitung vorbehalten.
Zeitraum Preis pro Person Teilnehmerzahl
04.07.2021 - 17.07.2021 (14 Tage)
nicht mehr buchbar
2.780,00 EUR 6-12 Termin buchen
18.07.2021 - 31.07.2021 (14 Tage)
nicht mehr buchbar
2.780,00 EUR 6-12 Termin buchen
01.08.2021 - 14.08.2021 (14 Tage)
nicht mehr buchbar
2.780,00 EUR 6-12 Termin buchen
15.08.2021 - 28.08.2021 (14 Tage)
2.780,00 EUR 6-12 Termin buchen
29.08.2021 - 11.09.2021 (14 Tage)
nicht mehr buchbar
2.690,00 EUR 6-12 Termin buchen
12.09.2021 - 25.09.2021 (14 Tage)
2.690,00 EUR 6-12 Termin buchen

Einzelzimmerzuschlag: 320,- €
  • Flug (Economy) ab/an Berlin-Tegel via Lissabon nach Horta und zurück. Flug ab/an Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf, Wien und Zürich auf Anfrage möglich, ggf. Aufpreis
  • Alle Transfers im privaten Taxi oder Bus und alle Fährüberfahrten lt. Programm
  • Inlandsflug Faial – Flores – Faial
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer: 6 x kleines Hotel/Pension auf Faial und Pico mit Dusche/WC, 7 x Gästehäusern/Appartements auf Flores und São Jorge (1 Bad für 2 Zimmer)
  • 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen
  • 10 geführte Wanderungen
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab/an Horta (Faial)

    Diese Reise ist nicht barrierefrei.
    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis 23 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Für dieses Land kann ich mir keinen besseren Reiseleiter wünschen. Sprache, Eingehen auf individuelle Bedürfnisse und Kontakt zu Einheimischen top.“.
 
„Sehr abwechslungsreich und an Orten weit ab vom Tourismus. Da wäre ich alleine nie hingekommen. Super.“
 
„Besonders gefallen hat mir die Auswahl der Wanderziele und Unterbringungen und dass Aktivität und Entspannung im guten Verhältnis waren.“
K. Schoof aus Halle


 

Impressionen
  • Abkühlung nach der Wanderung auf der Insel Pico
  • Azoren Wanderreisen
  • Pause nach Wanderung auf der Insel Faial
  • Schöne Windmühle auf den Azoren, Wanderreise
  • Wanderstudienreise, Azoren
  • Vorbei am Wasserfall auf Azoren Wanderreisen
Teilnehmerstimmen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Traumhafte Azorenreise
Beeindruckende Aussicht, Azorenreise
Schöne Windmühle auf den Azoren
Beeindruckende Aussicht, Azorenreise