Deutschland - Bewerbungstraining für touristische Berufe in Stuttgart

Wir bieten ein 2 ½-tägiges Intensivseminar für Touristiker aller Berufe und Ebenen: "Alte Hasen" auf neuen Wegen, Ein- und Quereinsteiger, Reiseleiter, Reiseverkehrskaufleute, Produktmanager, Touristik-Betriebswirte und -Fachwirte, Geistes- und Naturwissenschaftler u.v.m. Die ideale Vorbereitung in Theorie und Praxis auf Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Assessment-Center, welches auch grundlegendes Bewerbungs Know-how beinhaltet, das auch über die Bewerbungssituation hinaus verwertet werden kann. Eines der wenigen auf dem deutschen Markt befindlichen Bewerbungstrainings speziell für touristische Berufe.


Bildergalerie »

Nächste Termine

von bis Preis
weitere Termine zeigen

Bewerbung in der Tourismusbranche

In unserem Intensivseminar lernen Sie in Theorie & Praxis: Wie bewerbe ich mich in der Touristik? Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Reisebranche selbst und ein fundiertes Bewerbungs Know-how erleichtert den Einstieg.

"Die verrückteste Branche der Welt" – so wird die Touristik gerne bezeichnet. Genauso unkonventionell laufen in dieser Branche meistens die Einstellungsprozesse ab. Nicht zuletzt weil hier die gesamte Bandbreite möglich ist! Angefangen beim saloppen "Kennenlern-Treffen in der Kneipe" über das klassische Vorstellungsgespräch unter vier Augen bis hin zum ausgeklügelten Assessment-Center. Deshalb ist es hier besonders schwierig, den Erwartungshorizont des Unternehmens zu erahnen.

Die Reisebranche zählt zu denjenigen mit der größten Zahl an Quereinsteigern, wo selbst die meisten Entscheider keine gelernten "Personaler" sind. Umso wichtiger ist es, genau zu wissen, welcher Bewerbungsstil und welche Art von Selbstdarstellung bei welchem Unternehmen ins Schwarze treffen.

Ebenso dann im Vorstellungsgespräch: wie präsentiere ich mich selbst? Welche Fragen werden gestellt? Wie reagiere ich auf Fangfragen? Wie verhandle ich mein Gehalt? Was kann ich fordern, was sollte ich unterlassen? Wie läuft ein Assessment-Center ab und wie bereite ich mich darauf vor? Wir bereiten Sie in unseren Bewerbungstrainings darauf vor. 

Seminarinhalte.

• Die Touristik – Kurzer Überblick
• Branchenstruktur: Reiseveranstalter, Reisebüros, Konzerne und "Pommes- Buden"
• "Freak" oder "Büromitarbeiter"? Chancen
• Professionelle Erstellung von Bewerbungsunterlagen
• Effiziente Stellensuche
• Die telefonische Vorabbewerbung
• Das Vorstellungsgespräch
• Das Assessment-Center Etikette – Auftreten und Wirkung
• Selbstpräsentation – Vorbereitung ist die halbe Miete
• Stärken- und Schwächenanalyse
• Klassische Fragen und Gesprächsthemen
• Die "ungewöhnlichen" Fragen
• Gehaltsverhandlungen
• Rollenspiele und Übungen zu den wichtigsten Situationen

Ihr Seminarleiter.

Andreas Damson, Travel to Life-Inhaber, Ethnologe, Geograph, M.A., arbeitet seit 18 Jahren in der Reisebranche. Davon war er 7 Jahre lang in der Personalabteilung „Außendienst“ eines renommierten Studienreiseveranstalters zuständig für Auswahl, Aus- und Fortbildung sowie Einsatzkoordination von über 300 ReiseleiterInnen. Seit 2004 mit Travel to Life im Bereich Seminarreisen, Erlebnisreisen und Reiseleiter-Schulungen aktiv. Seine Erfahrungen als Dozent für Bewerbungstrainings für die Neue Arbeit (Stuttgart) sowie zahlreiche Inhouse-Seminare und Bewerbungsveranstaltungen für verschiedene Reiseveranstalter zeichnen ihn als Experten mit Inneneinblick aus.

Der Austragungsort der Bewerbungstrainings ist Stuttgart.

Leistungen:

  • Training wie beschrieben, 20 Stunden
  • Seminarleitung durch TTL (Travel-to-life)-Geschäftsführer Andreas Damson
Übernachtungen und Verpflegung in Stuttgart sind nicht inkludiert. Das Training erfolgt je nach Teilnehmerzahl im Stuttgarter TTL (Travel-to-life)-Büro oder in einem Seminarraum in Zentrumsnähe. Günstige Unterkünfte können auf Wunsch vermittelt werden, in den Seminarpausen gibt es genügend Möglichkeiten der Verpflegung. Es wird angeregt, auch abends gemeinsam zu Essen, um einen informellen Austausch zu gewährleisten, der nicht minder von Bedeutung ist.

Individuelle Anreise, auf Wunsch buchen wir Ihnen die Bahnanreise von Ihrem Heimatbahnhof zum Veranstaltungsort (vergünstigte Tarife).

Finanzielle Unterstützung für Weiterbildungsinteressierte:

Bildungsprämie des Bundes

Mit der Bildungsprämie bietet Ihnen die Bundesregierung einen finanziellen Anreiz, verstärkt in die Ressource "Bildung" zu investieren. Ziel ist es, Sie und zu einer qualifizierten beruflichen Weiterbildung zu motivieren.
Den Prämiengutschein in Höhe von maximal 500 € erhalten Erwerbstätige, deren zu versteuerndes Einkommen derzeit 25.600 € nicht übersteigt. (51.200 bei gemeinsamer Veranlagung). Die bundesweiten Prämiengutscheine können in regionalen Beratungsstellen beantragt werden.
Information: Telefon: 0800 - 262 3000 und unter www.bildungspraemie.info.

Bitte beachten Sie, dass sich mit diesem Gutschein nur die reinen Kursgebühren halbieren.
In unseren Angeboten sind häufig die Übernachtungen bereits im Preis enhalten.
Den Anteil der reinen Kursgebühren erhalten Sie bei uns auf Anfrage!


NRW Bildungsgutschein: 50% der Kursgebühren sparen!

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) vergibt Bildungsschecks bzw. Bildungsgutscheine für Personen, die in NRW wohnen oder arbeiten. Es wird die beruflich orientierte Fortbildung von Arbeitnehmern gefördert, die in kleinen oder mittelgroßen Unternehmen beschäftigt sind und seit zwei Jahren keine betrieblich veranlasste Weiterbildung mehr besucht haben.
Je nach Ausbildung und beruflichen Perspektiven des Arbeitnehmers kann das Land NRW die Hälfte der Kursgebühren - bis maximal 500,- € übernehmen. Die Fördergelder stammen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Infos zu Beratungsstellen und Richtlinien für den Erhalt des Gutscheins finden Sie unter https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck.

Auch hier gilt: Den Betrag für die reinen Kursgebühren erhalten Sie bei uns auf Anfrage!


Bildungsurlaub beantragen!

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer/innen zum lebenslangen Lernen. Bis zu einer Woche lang darf man lernen, neue Erkenntnisse gewinnen – beurlaubt von der Arbeit, (daher übrigens der Name Bildungsurlaub – mit Erholungsurlaub hat er nichts zu tun).
Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung).
Jedoch, andere Länder, andere Sitten – Jedes Bundesland hat sein eigenes Bildungsurlaubsgesetz, manche haben gar keines. Daher muss individuell geprüft werden, ob Sie für unseren Kurs Bildungsurlaub erhalten. Weitere Informationen zum Bildungsurlaub erhalten Sie unter http://www.bildungsurlaub.de!

Datum von Datum bis Dauer Bemerkung Preis pro Person Teilnehmerzahl
01.04.2016 03.04.2016 3 Tage 260,00 EUR 6-12 Termin buchen
09.12.2016 11.12.2016 3 Tage 260,00 EUR 6-12 Termin buchen
31.03.2017 02.04.2017 3 Tage 260,00 EUR 6-12 Termin buchen
08.12.2017 10.12.2017 3 Tage 260,00 EUR 6-12 Termin buchen

Impressionen

  • Intensivseminar für Touristiker
  • Reisegruppe mit ihrem Reiseleiter

Teilnehmerstimmen

Reisegruppe mit ihrem Reiseleiter
Gutgelaunte Reisegruppe
Bewerbungstraining für touristische Berufe
Rollenspiele im Tourismus
Wir beraten Sie gerne! 0711-75 86 777 0511 - 35 39 32 56